Vergabeprojekte:

 

Ausschreibung

            zur Beschaffung der Nachmittagsbetreuungsleistung in der VS Judendorf-Straßengel

 Ausschreibende Stelle:                 Marktgemeinde Gratwein-Straßengel, Hauptplatz 1, 8111                                                            Gratwein-Straßengel

vertreten durch:                             Rechtsanwalt Mag. Wolfgang Klasnic, Gratweinerstr. 21, 8111                                                            Gratwein-Straßengel

Beschaffungsgegenstand:           Dienstleistung - Nachmittagsbetreuung VS Judendorf-Straßengel

Vergabezuordnung:                       Unterschwellenbereich – besondere Dienstleistung

Vergabeverfahrensart:                 Direktvergabe mit vorheriger Bekanntmachung

Kundmachung:                              data.gv.at; Gemeindehomepage; Aushang im Gemeindeamt

CPV-Code:                                       98000000-3

Zeitraum der Dienstleistung:      1.9.2019 bis 31.8.2020

Ort der Leistungserbringung:     Volksschule Judendorf-Straßengel, Schulstraße 3, 8111 Gratwein-           Straßengel

Leistungsumfang:                         Betreuung von 4 Gruppen (Dienstag), 3 Gruppen (Montag,                                                           Mittwoch und Donnerstag) sowie 2 Gruppen (Freitag) während                                                          des Zeitraums der Dienstleistung an den Schultagen von                                                          Unterrichtsende bis längstens 17:00 Uhr sowie allenfalls an                                                          schulautonomen Tagen von 7:45 Uhr bis 17:00 Uhr

Vergabe an Subunternehmer:   nicht zulässig

 Ablauf:                                               

  1. Teilnahmeantragsfrist 17.7.2019 18:00 Uhr
  2. Angebotsfrist 31.7.2019 12:00 Uhr
  3. 5.8./6.8.2019 Bietergespräche mit max. 3 Bieterinnen
  4. Entscheidung voraussichtlich 7.8.2019
  5. Zuschlag voraussichtlich 22.8.2019
  6. Ende der Zuschlagsfrist 31.8.2019

 

Unterlagen:                                       das gegenständliche Informationsblatt         

                                                           Teilnahmeformular samt Beilagen 

Prozedere:                                        1. Ausfüllen und Unterfertigung des Teilnahmeantragsformulars         

                                                                samt Beilagen und fristgerechte Übermittlung per e-mail elektronisch an:

                                                     wolfgang.klasnic@klasnic.com

                                                           samt der erforderlichen Nachweise innerhalb der Teilnahmeantragsfrist. Nach Einlangen der Teilnahmeanträge werden maximal 5 Interessentinnen zur Angebotsabgabe mittels Angebotsformular samt Beilagen eingeladen.

Ausfüllen und Unterfertigung des Angebotsformulars samt Beilagen und Abgabe bzw. Einlangen bei Übermittlung per Post innerhalb der Angebotsfrist in der Rechtsanwaltskanzlei Mag. Wolfgang Klasnic, Gratweinerstr. 21, 8111 Gratwein-Straßengel.

Die Bewerberin hat die Angebotsunterlagen in einem verschlossenen Kuvert mit der gut sichtbaren Aufschrift

Antrag zum Vergabeverfahren

Nachmittagsbetreuung in der VS Judendorf-Straßengel

Bitte nicht öffnen!“

bis spätestens 31.7.2019 um 12:00 Uhr in der Rechtsanwaltskanzlei Mag. Wolfgang Klasnic einzureichen.

Nach Einlangen der Angebote werden mit maximal 3 Bieterinnen Gespräche geführt und erfolgt in weiterer Folge der Zuschlag.

 Auskunftsperson:                           Rechtsanwalt Mag. Wolfgang Klasnic, Gratweinerstr. 21, 8111 Gratwein-

                                                             Straßengel, Email: wolfgang.klasnic@klasnic.com

 Eignungskriterien:                           laut Teilnahmeantrag

 Zuschlagskriterien:                         Bestbieterprinzip

                                                                               Preis 50%

                                                                               Referenzen der Bieterin 10%

                                                                               Referenzen der Mitarbeiterinnen 20%

                                                                               Weiterbildung und Supervision der Mitarbeiterinnen 20%

 Nachprüfungsverfahren:             Insoweit eine Vergabenachprüfung zulässig ist, ist für ein Nachprüfungsverfahren das Landesverwaltungsgericht Steiermark, Salzamtsgasse 3, 8010 Graz, Tel. 0316/8029-0, lvwg@lvwg-stmk.gv.at zuständig.

Beilage 3 (pdf)

Beilage 2 (pdf)

Beilage 1 (pdf)

Teilnahmeantrag (pdf)

Informationsblatt (pdf)


top